🌸Klappentext🌸

Ein ganz normaler Tag… Haruomi arbeitet in einem Supermarkt und sortiert Ware in die Regale ein, als plötzlich ein Kollege von einem Kunden brutal angegriffen und gebissen wird. Innerhalb kürzester Zeit bricht die Hölle auf Erden aus und der eh schon ängstliche Haruomi findet sich mitten im Zentrum einer blutigen Zombie-Apokalypse wieder. Nur knapp entkommt das sympathische Kerlchen den gierigen Bissversuchen der Untoten und trifft dabei auf den smarten Elitesoldat Kazuma. Während immer mehr Zombies durch die Straßen wanken und das gesellschaftliche Leben vollständig zum Erliegen kommt, nehmen die beiden Männer den Kampf ums Überleben auf… und wer sagt, dass man sich während einer Apokalypse nicht verlieben darf?

Book Info

Titel: Zombie Hide Sex

Autor:in: Yuo Yodogawa

Ăśbersetzer:in: Dorothea Ăśberall

Verlag: Hayabusa

Bände: bisher 4 erschienen

Reihentitel: Zombie Hide Sex

Erscheinungsdatum:

  • B1: 28. Juni 2022
  • B2: 30. August 2022
  • B3: 25. Oktober 2022
  • B4: 09. Januar 2023

Pages: 178

Genre: BL, (Yaoi), Action

Formate & Preise:

  • Manga: 8,00 €
  • E-Manga: 6,99 €

Altersempfehlung: 18+

Status: ongoing

Zusatz: Der Manga ist leicht zensiert. Ich wĂĽrde ihn auch eher als Yaoi einordnen.

Likes: Charakter Gestaltung, Handlungsstrang, Darstellung der Emotionen und GefĂĽhle

Dislikes: Kazuma’s Handlungen sind manchmal sehr unverständlich

đź’®Ratingsđź’®

Gesamt: 8/10

Schreibstil/Zeichenstil: 7,6/10

Handlung: 7/10

Spice: 3/5

🌸Fazit🌸

Ich muss sagen, am Anfang hat mich der Titel schon sehr abgeschreckt und auch wenn ich sagen muss, dass er sehr passend gewählt ist, denn der Name ist auch Programm. Und auch wenn dieser Manga eine recht hohe Anzahl an Sexszenen enthält, steht es der eigentlichen Handlung nicht im Weg. Im ersten Manga hat man zwar noch nicht wirklich das Gefühl, dass er sonderlich tiefgründig wäre, aber das beginnt sich vor allem am Ende von Band eins zu ändern. In Band zwei wird das ganze aufgegriffen und vor allem die Sexszenen nehmen deutlich ab. 

Die wichtigen Charaktere sind gut voneinander zu unterscheiden. Auch die CharakterzĂĽge sind gut ausgearbeitet und als Leser kann man sich gut mit ihnen identifizieren. Die GefĂĽhle und Emotionen werden vor allem im zweiten Band sehr gut rĂĽbergebracht. Die Zombies sind eher schlicht gehalten und deuten vielleicht mal ein Gesicht an, ansonsten sind sie eher gesichtslos. Die HintergrĂĽnde sind in den meisten Szenen zwar einfach gehalten, aber dennoch gut erkennbar. Einige HintergrĂĽnde sind auch sehr detailliert und manchmal fĂĽr die Apokalypsen Situation zu sauber. Die Kleidung hingegen wird mit der Zeit verdreckter, was dem Ganzen etwas mehr Realismus verleiht.

An sich finde ich die Reihe sehr interessant und muss sagen, dass sie mich etwas in ihren Bann gezogen hat, da es mich sehr interessiert, wie die Geschichte weitergeht. Daher würde ich von meiner Seite aus sagen, dass die Reihe definitiv einen Versuch wert ist. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert